Was sind Adhäsionen?

Atemübung
16. Juni 2023
Osteopathie bei Sodbrennen
2. August 2023
Atemübung
16. Juni 2023
Osteopathie bei Sodbrennen
2. August 2023
Show all

Was sind Adhäsionen?

Medizinische Adhäsionen sind Verwachsungen von Geweben oder Organen im Körper, die durch Narbenbildung entstehen können. Sie können nach Operationen, Entzündungen oder Verletzungen auftreten und können zu Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und anderen Komplikationen führen. Adhäsionen können in verschiedenen Bereichen des Körpers auftreten, wie zum Beispiel im Bauchraum, im Beckenbereich oder im Brustkorb. Die Behandlung von Adhäsionen kann chirurgisch oder nicht-chirurgisch erfolgen, abhängig von der Schwere der Symptome und der Ursache der Adhäsionen.

Wir in der Osteopathie begleiten Tag täglich Menschen mit Adhäsionen und unterstützen Sie in Ihren Heilungsprozessen. Solltest du Fragen dazu haben, dann lass es uns gern wissen!

3 Tipps bei Adhäsionen:

1. Regelmäßige Bewegung: Regelmäßige Bewegung kann helfen, die Durchblutung zu verbessern und die Flexibilität der betroffenen Gewebe zu erhöhen. Dies kann dazu beitragen, dass sich Adhäsionen lösen und Schmerzen lindern.

2. Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung kann dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu reduzieren und das Immunsystem zu stärken. Dies kann dazu beitragen, dass sich Adhäsionen nicht weiter ausbreiten und das Risiko von Komplikationen verringern.

3. Alternative Therapien: Es gibt verschiedene alternative Therapien, die bei der Behandlung von Adhäsionen helfen können, wie z.B. Akupunktur, Osteopathie oder Massage. Diese Therapien können dazu beitragen, die Durchblutung zu verbessern und die Flexibilität der betroffenen Gewebe zu erhöhen, was dazu beitragen kann, dass sich Adhäsionen lösen und Schmerzen lindern. Es ist jedoch wichtig, mit einem Arzt zu sprechen, bevor man alternative Therapien ausprobiert, um sicherzustellen, dass sie sicher und wirksam sind.

Online Termine buchen /**
Online Termine buchen **/