Unsere Leber und Gallenblase

Neuer Newsletter über Dysmenorrhoe!
9. November 2019
Jahresende 2019
21. Dezember 2019
Show all

Unsere Leber und Gallenblase

Der neue Patienten-Newsletter unseres Verbandes hpO für Dezember ist raus.

Angesichts der bevorstehenden Feiertage haben wir für unsere heute verschickte Dezemberausgabe ein präventives Thema gewählt. Unsere Leber und Gallenblase:

„Weihnachtsfeiern mit viel Alkohol und deftigem Essen, drei Weihnachtstage mit üppigen kohlenhydrat- und fettreichen Mahlzeiten, Silvesterfeiern, bei denen sich kräftig zugeprostet wird, das kann zu einer Überlastung der Leber führen. (…)

Osteopathisch sehen wir uns Leber und Gallenblase in jeder Behandlung genauer an. Im Sitzen können beide Organe abgetastet werden. Dies sollte keine Schmerzen verursachen. Zeigen sich in der anschließenden Mobilitätsuntersuchung Bewegungsverluste des Gewebes oder andere Auffälligkeiten, ist eine osteopathische Behandlung sinnvoll….“

In „Fragen & Antworten zur Osteopathie“ beantworten wir die Frage, ob Osteopathie weh tun kann.

Der monatliche Newsletter OSTEOPATHIE kann hier kostenlos und unverbindlich abonniert werden: https://hpo-osteopathie.de/service~newsletteranmeldung

Online Termine buchen
Schmidt Osteopathie hat 4,98 von 5 Sternen 102 Bewertungen auf ProvenExpert.com